Datenschutzerklärung



1. Geltungsbereich und Verantwortliche Stelle


Die Datenschutzerklärung gilt für die Webseite der DOKO Energy GbR, Weststraße 3a, 57392 Schmallenberg, die unter der Domain www.doko-energy.de zu erreichen ist.


Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite:

DOKO Energy GbR

Weststraße 3a

57392 Schmallenberg

Telefon: +49 2972 978 1791

E-Mail: info@doko-energy.de



2. Allgemeines zur Nutzung und Verarbeitung personenbezogener Daten


Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.


Sofern auf unseren Webseiten personenbezogene Daten erhoben werden, vollzieht sich die Erhebung dieser Daten stets im Rahmen der Bestimmung der EU-Datenschutz-Grundverordnung [DSGVO] und dem Bundesdatenschutzgesetz. Sofern personenbezogene Daten erhoben werden, können Sie dieser Datenschutzerklärung die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten entnehmen. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, sofern keine ausdrückliche Zustimmung des Nutzers abgegeben wurde.


Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.


Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.


Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eine Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 



2.1 Datenübermittlung

Bei einem Zugriff Ihrerseits auf unsere Webseiten erfolgt eine automatische Datenübermittlung von Ihrem Browser an unseren Webserver bzw unseren Hostinganbieter. Gegenstand dieser Übermittlung sind anonymisierte Zugriffsdaten ohne Personenbezug, wie etwa Datum und Uhrzeit, Browsertyp, Menge und Art der abgerufenen Daten sowie Ihre IP-Adresse. Die Speicherung dieser Daten geschieht getrennt von etwaigen anderen, im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten durch Sie, erhobenen Daten. Diese Daten können nicht dazu verwendet werden eine konkrete Person zu bestimmen. Die Erhebung dieser Daten findet lediglich zur Protokollierung des Benutzerverhaltens und zu statistischen Zwecken statt. Nach einer entsprechenden Auswertung wird eine Löschung der Daten veranlasst. Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).



2.2 Energieportal

Über unsere Homepage können sich unsere Kunden gemäß abgeschlossenem Dienstleistungsvertrag mit Ihren persönlichen Kunden-Login-Daten in ein   Energieportal einloggen. Hierfür greifen wir als Lizenzpartner auf das führende Online-Portal für den gewerblichen Strom- und Gaseinkauf enPortal zurück. Wir erheben personenbezogene Daten (wie z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang. Auf enPORTAL werden die Vertrags-, Verbrauch- und Kostendaten der Strom- und Gasabnahmestellen des Kunden auf Basis des Lastganges des letzten Kalenderjahres, aktueller Rechnungen sowie des gültigen Strom- und Gasliefervertrags erfasst. In der Datenbank werden die Daten der Abnahmestellen des Kunden gespeichert, verarbeitet und einer Vielzahl von Anbietern zugänglich gemacht. In diesem Zusammenhang erfolgt die Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung vertraglicher Vereinbarungen und ausschließlich im Zusammenhang mit der bestehenden Geschäftsverbindung. Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden die Daten zunächst unter Berücksichtigung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und nach Fristablauf gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.



2.3 Newsletter

Wenn Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben, werden Ihre Daten lediglich zur Personalisierung des Newsletters der DOKO Energy verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@doko-energy.de widerrufen. Ihre Daten werden dann gelöscht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO



2.4 Kontakt und Anfragen

Wenn Sie uns über die veröffentlichten Kontakdaten auf unserer Homepage, z.B. über unsere Mailadresse,  Anfragen  zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus der Anfrage inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Sie können Ihre Anfrage und damit Ihre abgegebenen Daten jederzeit  per E-Mail an info@doko-energy.de widerrufen. Ihre Daten werden dann gelöscht. Die vorliegende Datenverarbeitung zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. b, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.



2.5 Bewerbungen

Wenn Sie uns über die veröffentlichten Kontakdaten auf unserer Homepage, z.B. über unsere Mailadresse,  Bewerbungsunterlagen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus der Bewerbung  inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Bewerbung  bei uns gespeichert. Sie können Ihre Bewerbung und damit Ihre abgegebenen Daten jederzeit  per E-Mail an info@doko-energy.de widerrufen. Ihre Daten werden dann gelöscht. Wir versichern Ihnen, dass wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten lediglich zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsprozesses verarbeiten werden. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Ihre Daten bewahren wir 6 Monate nach dem Ende des Bewerbungsprozesses (Zusage oder Absage) auf, anschließend werden diese gelöscht. Die vorliegende Datenverarbeitung zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Bewerbung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.



3.  Cookies


3.1 Verwendung von Cookies

Zu Zwecken der Qualitätssicherung und Erweiterung des Funktionsumfangs unseres Internetangebots verwenden wir auf unseren Webseiten sog. Cookies. Dabei handelt es sich um Textdateien, die auf dem Rechner des Nutzers gespeichert werden. Durch Cookies kann die Anzahl der Seitenbesuche festgestellt werden. Diese Informationen verwenden wir ausschließlich zur Verbesserung unserer Webseiten.


3.2 Datenschutzerklärung für die Verwendung von Google AdSense

Diese Website verwendet Google AdSense. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, zur Einbindung von Werbeanzeigen. Google AdSense verwendet Cookies. Dies sind Dateien, durch deren Speicherung dem PC Google die Daten Ihrer Benutzung unserer Website analysieren kann. Zudem werden bei Google AdSense zusätzlich Web Beacons verwendet, nicht sichtbare Grafiken, die es Google ermöglichen, Klicks auf dieser Website, den Verkehr auf dieser und ähnliche Informationen zu analysieren.


Die über Cookies und Web Beacons erhaltenen Informationen, Ihre IP-Adresse sowie die Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google mit Standort in den USA übermittelt und dort gespeichert. Google wird diese gesammelten Informationen möglicherweise an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich erforderlich ist oder Google gegenüber Dritten die Datenverarbeitung in Auftrag gibt. Allerdings wird Google Ihre IP-Adresse zusammen mit den anderen gespeicherten Daten zusammenführen.


Durch entsprechende Einstellungen an Ihrem Internetbrowser können Sie verhindern, dass die genannten Cookies auf Ihrem PC gespeichert werden. Dadurch besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Inhalte dieser Website nicht mehr in gleichem Umfang genutzt werden können. Durch die Nutzung dieser Website willigen Sie in die Bearbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck ein.



4. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung


Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an info@doko-energy.de. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.



5. Auskunftsrecht, Löschung Ihrer Daten


Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie das Recht haben, eine Auskunft von uns über die von Ihnen gespeicherten Daten zu verlangen und im Fall der Unrichtigkeit der Daten eine Sperrung, Löschung oder Berichtigung zu veranlassen.



6. Speicherdauer


Grundsätzlich speichern wir Ihre personengezogenen Daten nur solange wie dies nach dem Gesetz zulässig ist. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Wiederruf der Einwilligung zur Speicherung der Daten oder wenn Sie zur Erfüllung des ursprünglichen Zwecks oder Erfüllung eines Auftrag-/Vertragsverhältnis nicht mehr erforderlich sind.



7. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.



8. Beschwerderecht


Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO zu.



9. Änderungen der Datenschutzerklärung


Sollten zukünftig Änderungen unserer Datenschutzerklärung vorgenommen werden, so werden die Änderungen stets auf diesen Seiten zu finden sein.


 




Stand 22.05.2018